Erbin spendet Versicherungssummen

Als Rosalie R. Im vergangenen Sommer ihren Mann begraben musste, der an Krebs starb, brach ein Welt für die 76-jährige Zusammen. „Er hat immer so gekämpft und hatte noch so viel vor – und dann war die Krankheit doch stärker als er!“. Weil ihr Mann Alfons immer mit seinem Tod rechnen musste, schloss er bereits sehr früh eine Lebensversicherung ab. „Er wollte immer, dass es mir nach seinem Tod an nichts fehlen müsste“, berichtete uns Rosalie. „Ich habe ihn immer für seine Gutmütigkeit bewundert, doch leider macht es ihn auch nicht mehr lebendig!“.